ARRIVO BERLIN in der Presse

Wenn Integrationskurse allein nicht ausreichen, rbb|24-Datenrecherche vom 03.08.2020

Flüchtlinge: Fuß fassen auf deutschem Arbeitsmarkt, Beitrag des ARTE Journals vom 11.02.2019

Damit kann man hier kein Geld verdienen, Radiomitschnitt des rbb Inforadios vom 29.11.2018

Coaching für eine erfolgreiche Ausbildung, erschienen im Magazin Berlin-Brandenburgisches Handwerk 09/2018

Im zweiten Lehrjahr, erschienen im Tagesspiegel am 28.03.2018

Hochmotivierte Jungs, die was machen wollen, erschienen in der Berliner Morgenpost am 20.01.2017

Flüchtlinge starten Ausbildung bei Wasserbetrieben, erschienen in der Berliner Morgenpost am 06.08.2016

Wie Berliner Unternehmen Flüchtlinge ausbilden, erschienen im Tagesspiegel am 15.07.2016

Europe’s refugees – An economic opportunity? ARRIVO BERLIN auf Al Jazeera, veröffentlicht am 11.05.2016

Integration – Berlins Wasserbetriebe zeigen einen Weg, erschienen in der Berliner Morgenpost am 10.01.2016

Der Flüchtling wird zur Fachkraft, erschienen in der NZZ am 15.12.2015

Heimat statt Parallelgesellschaft: Ziel von Hospitality ist, junge Flüchtlinge in Ausbildung zu bringen, erschienen in der Berliner Woche am 30.09.2015

Wie eine Initiative Flüchtlinge und Firmen zusammenbringt, erschienen in der Berliner Morgenpost am 04.04.2015

Berliner Handwerk will Flüchtlinge als Fachkräfte, erschienen in der Berliner Morgenpost am 04.04.2015

Flüchtling ist kein Beruf, erschienen im Tagesspiegel am 05.03.2015

Handwerkskammer und Senat – Projekt Arrivo Berlin soll Flüchtlingen Arbeit vermitteln, erschienen in der Berliner Zeitung vom 08.12.2014 

Die Projekte der Dachmarke ARRIVO BERLIN werden gefördert aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales.

Die Bildung Umschulung Soziales (BUS) gGmbH ist Träger der Technischen Koordinierung ARRIVO BERLIN.

Menü schließen