Zukunft sichern – mit einer Berufsausbildung

Ausbildung ist der Schlüssel zur gesellschaftlichen Integration. Mit einer erfolgreich beendeten dualen oder schulischen Berufsausbildung ist der Grundstein für vielfältige Einstiegs- und Aufstiegschancen gelegt, die Berliner Unternehmen gut ausgebildeten Fachkräften bieten.

ARRIVO BERLIN Ausbildungscoaching berät Berliner Unternehmen und ihre Auszubildenden mit Fluchthintergrund. Wir bieten ihnen ein individuelles und zielorientiertes Coaching mit dem Ziel, die Berufsausbildung erfolgreich zu beenden.

Unser Projekt organisiert und vermittelt maßgeschneiderte Fördermaßnahmen für Betriebe und Auszubildende. Dies umfasst z. B.:

  • Vermittlung und Organisation von Deutschkursen
  • Organisation von Nachhilfe in Mathematik und Fachtheorie
  • Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung

Bei Bedarf vermitteln wir ehrenamtliche Betreuer zur individuellen Hausaufgabenunterstützung und helfen bei Antragstellungen bei Behörden und Ämtern sowie bei der Lösung von Alltagsproblemen.

Teilnehmen können Flüchtlinge mit:

  • abgeschlossenem Ausbildungsvertrag in den Bereichen Handwerk, Industrie, Handel und Dienstleistung sowie im Gesundheits- und Pflegebereich
  • sprachlichen (im Regelfall nicht unter B2-Niveau) und schulischen Vorkenntnissen, um die Anforderungen der Berufsschule zu bewältigen
  • einer hohen Motivation und der Bereitschaft, aktiv und regelmäßig am Ausbildungscoaching teilzunehmen

Kontakt

Projektträger:
Handwerkskammer Berlin
Blücherstr. 68, 10961 Berlin

ARRIVO BERLIN Ausbildungscoaching
c/o Innung für Metall- und Kunststofftechnik
Köpenicker Str. 148/149
10997 Berlin

Telefon: 030 25903 – 386, -387, -388

Wer wir sind

ARRIVO BERLIN Ausbildungscoaching ist ein Projekt der Handwerkskammer Berlin. Die Beratung rund um Aus-, Fort- und Weiterbildung im Handwerk ist die zentrale Aufgabe der Handwerkskammer Berlin. Als Beraterin informiert sie Betriebe, Schulen, Berufsberatungen der Agenturen für Arbeit/der Jobcenter, die Innungen des Handwerks, Eltern, Bildungsträger und andere Wirtschaftsorganisationen, Gewerkschaften und Senatsverwaltungen.

Weitere Informationen über uns auf:
www.hwk-berlin.de